Das IDT erarbeitet mit Design Thinking Software-Prototypen für AUDI AG

Prototypen für die AUDI AG

Das IDT erarbeitet mit Design Thinking Software-Prototypen für
AUDI AG

Design Thinking etabliert sich zu einer zentralen Innovationsmethode in Unternehmen. Während viele Entwicklungsmethoden mit langen Entwicklungszeiten einhergehen, versetzen sich Design Thinker in die Rolle des Kunden und setzen auf nutzerzentrierte Entwicklung. Studierende der Hochschule Neu-Ulm (HNU) wandten unter Anleitung von Prof. Dr. Lang vom IDT Design Thinking bei der Audi AG in Ingolstadt an und entwickelten Software-Prototypen für eine Service-Abteilung.
„Erstaunlich, wie konkrete, digitale Lösungen innerhalb einer Woche entstanden sind“, so Bernd Pfeiffer, Leiter des Trainingscenters und Audi Produktionssystem in Ingolstadt. Begeistert zeigte sich auch Stefan Pirker, Lean-Experte bei Audi, der gerne die Zusammenarbeit mit der HNU intensivieren möchte.

PRESSEMITTEILUNG